DiaLoQ® – interaktive Fortbildung zum Typ-1-Diabetes

Der Gesundheitsbericht Diabetes 2020 schätzt die Zahl der Erwachsenen mit Typ-1-Diabetes in Deutschland auf rund 341.000. Hinzu kommen etwa 32.000 Kinder und Jugendliche. Der Typ-1-Diabetes betrifft einen großen Anteil der Patienten*innen in der spezialisierten, ambulanten Diabetologie.

Angesichts dieser Patientenzahlen ist es umso wichtiger, dass Diabetologen*innen und Diabetesteams auf dem aktuellen Stand der Forschung und Wissenschaft rund um den Typ-1-Diabetes sind. Hier setzt das Diabetes-Kolloquium DiaLoQ® an. Die BERLIN-CHEMIE AG bietet Diabetologen*innen und Diabetesteams mit der dreitägigen, interaktiven, fachärztlichen Fortbildung DiaLoQ® spannende und aktuelle Inhalte rund um den Typ-1-Diabetes.

Wissensaustausch zum Typ-1-Diabetes: interaktiv und konsiliarisch

Eine optimale Patientenversorgung – das ist das Ziel von Diabetologen*innen und Diabetesteams, aber auch von der BERLIN-CHEMIE AG als forschendes pharmazeutisches Unternehmen. Um das gemeinsame Bestreben zu verwirklichen, kommt es nicht nur auf die passenden Therapieoptionen an. Auch das nötige Fachwissen muss vermittelt werden. Die BERLIN-CHEMIE AG schafft diese Basis mit dem Diabetes Kolloquium DiaLoQ®. Die spezialisierte, wissenschaftlich hochwertige Fortbildung bietet reichlich Raum für Austausch und Diskussion. Denn: das Veranstaltungskonzept DiaLoQ® hat einen hohen interaktiven Anteil. Unter der Leitung von namhaften Experten*innen erhalten die Teilnehmer*innen aktuelle Informationen und erbarbeiten gemeinsam mit Kollegen*innen Therapiestrategien für ihren Praxisalltag. In interaktiven Workshops werden die von den Teilnehmern*innen eingebrachten Fälle diskutiert und mögliche Therapieoptionen besprochen.

Die Fortbildung richtet sich an Diabetologen*innen und Diabetesteams.